Ehrenamt

Herzlichen Glückwunsch und weiter so!

Posted by Fussballverband Vorpommern-Greifswald e.V. on Montag, 14. März 2016

Antragstellung Ehrennadel LFV M/V / FVVG e.V.

1. Anträge

a) Anträge sind einzureichen an den Vorsitzenden für Ehrung- und Traditionspflege oder an unsere Geschäftsstelle in Greifswald

b) Der Antrag ist doppelt einzureichen und sollte folgenden Inhalt haben:
- Anschrift des Antragstellers
- Name und Geburtsdatum des Auszuzeichnenden
- Welche Ehrennadel soll er bekommen?
- Auszeichnungstermin und – ort


2. Ehrennadel in Silber LFV M/V

Der Antrag auf Verleihung der Ehrennadel in Silber kann gestellt werden, wenn die Verleihung der Ehrennadel des KFV mindestens 4 Jahre zurückliegt und die betreffende Person mindestens 15 Jahre ehrenamtlich im Fußball tätig war. (6 Wochen vorher)

3. Ehrennadel in Gold LFV M/V

Der Antrag auf Verleihung der Ehrennadel in Gold kann gestellt werden, wenn die Verleihung der Ehrennadel in Silber mindestens 5 Jahre zurückliegt und die betreffende Person mindestens 20 Jahre ehrenamtlich im Fußball tätig war.

Alle Anträge für eine Auszeichnung müssen durch den LFV M/V und den NOFV sowie durch den Vorstand bestätigt werden.

4. Ehrennadel des FVVG e.V.

Verdiente Sportler und ehrenamtlich für den Verein tätige Personen können auf Antrag (siehe 1a/1b) die Ehrennadel des FVVG e.V. erhalten. Der Antrag für diese Auszeichnung ist 3 Wochen vorher einzureichen.

 

- Download Antragsformular


DFB Ehrenamtspreise


DFB Ehrenamtspreis 2107
Fußballhelden - Aktion junges Ehrenamt

weitere Infos, Richtlinien und Anträge (Link auf dfb.de)

Das Neujahrsturnier des FVVG war ein würdiger Rahmen um einen verdienstvollen Sportfreund

auszuzeichnen. Vor der Kulisse der Zuschauer in der Mehrzweckhalle Greifswald wurde

 

klatt

Roman Klatt

 für seine langjährige Tätigkeit in seinen Verein, des SV Katzow sowie im Fußballverband

Vorpommern e.V mit dem

 Ehrenamtspreis des DFB

ausgezeichnet.

Der Vorstand des Fußballverbandes gratuliert recht herzlich und wünscht weiterhin

Gesundheit und persönliches Wohlergehen sowie noch viele sportliche Erfolge in seinem

Leben.

 

(Foto: W. Franke)