Herren

Herren

...die Endrunde naht! Alle 10 teilnehmenden Mannschaften stehen fest.

4 Vorrunden wurden in den letzten Wochen erfolgreich ausgespielt. Am kommenden Samstag wird der diesjährige HallenCup Sieger des Fußballverbandes Vorpommern-Greifswald ermittelt. Wir freuen uns auf "neue" Mannschaften, die zum ersten Mal die Endrunde erreicht haben. Gute und spannende Spiele sind vorprogrammiert...

Hier die Teilnehmer, die sich für die Endrunde qualifiziert haben:

FC Rot-Weiß Wolgast I

SG Karlsburg/Züssow II

Greifswalder SV Puls

FC Rot-Weiß Wolgast II

SV Traktor Alt-Tellin

SV Murchin/Rubkow

Torgelower FC Greif II

Pelsiner SV

SV Ostseebad Ueckeritz

SV Loitzer Eintracht

Die einzelnen Ergebnisse und Staffeln findet ihr wie immer unter folgendem Link:

http://www.fussball.de/spieltagsuebersicht/hallencup-2017-2018-kreis-vorpommern-greifswald-hallen-kreisturnier-herren-saison1718-mecklenburg-vorpommern/-/staffel/021RK8NM8S000000VS54898EVVSP2U4G-C#!/

 

Matthias Falk

Vorsitzender Spielausschuss

Nachdem bereits der FC Rot-Weiß Wolgast I und die SG Karlsburg/Züssow II ihre Tickets für die Endrunde gebucht haben, stehen ab morgen die 3 weiteren Vorrundenstaffeln auf dem Programm.

Hier die einzelnen Staffeln im Überblick:

http://www.fussball.de/spieltagsuebersicht/hallencup-2017-2018-kreis-vorpommern-greifswald-hallen-kreisturnier-herren-saison1718-mecklenburg-vorpommern/-/staffel/021RK8NM8S000000VS54898EVVSP2U4G-C#!/

Wir sind gespannt wer sich weiterhin für die Endrunde um den diesjährigen HallenCup des Fußballverbandes Vorpommern-Greifswald qualifiziert.

Termin Endrunde:

03.02.2018 - Volkshaus Anklam 

 

Matthias Falk

Vorsitzender Spielausschuss

Insgesamt 32 Teams starten beim diesjährigen HallenCup - in gut einer Woche geht's los...

Nach den erfolgreichen Vorjahren wird der HallenCup des Fußballverbandes Vorpommmern-Greifswald ab dem nächsten Wochenende eine weitere Auflage erleben. Angemeldet haben sich für das sportliche Kräftemessen unterm Hallendach 32 Teams, von denen 8 Oldie-Mannschaften den Ü35-Cup Sieger ermitteln.

Los geht es am nächsten Samstag mit den Vorrunden-Turnieren der Männer. In der ersten Staffel treten ab 9 Uhr in Greifswald die Mannschaften des Greifswalder FC III,  SV Eintracht AhIbeck, VSG Weitenhagen, FC Rot-Weiß Wolgast, SV Loitzer Eintracht und SG Karlsburg/Züssow II gegeneinander an. An gleicher Stelle stehen sich am 27.01. ab 9 Uhr FC Rot-Weiß Wolgsat II, Greifswalder SV Puls, SV Ückeritz, FC Insel Usedom II, SV Gützkow und der FSV Karlshagen gegenüber. Anschließend ab 14 Uhr runden der SV Murchin/Rubkow, FSV Kemnitz II, SV Kröslin 1950, FSV Blau-Weiß Greifswald II, SV 90 Görmin II und SV Traktor Alt Tellin die Staffel III ab.

Die Partien der vierten Vorrunden-Staffel werden am 28.01. ab 9 Uhr in Pasewalk ausgetragen. Dort bekommen es die Fußballer des Blesewitzer SV und Pelsiner SV mit SV Pommern Pasewalk, Torgelower FC Greif II, Penkuner SV Rot-Weiß II und dem LSV Neetzow zu tun. Neben den beiden Erstplatzierten der vier Vorrunden-Staffeln qualifizieren sich auch die beiden besten Staffel-Dritten für die Endrunde.

Diese findet em 3. Februar ab 13 Uhr im Anklamer Volkshaus statt.

Bei den Oldies wird in nur einer Runde der HallenCup Sieger ermittelt. Dort stehen sich in 2 Gruppen, die am Turniertag ausgelost werden, folgende Mannschaften gegenüber: SG BehrenhoffWeitenhagen, Greifswalder SV Puls, HFC Greifswald, SV Motor Eggesin, Torgelower FC Greif, VFC Anklam, Pasewalker FV und Titelverteidiger Greifswalder FC Tradition.

Die Endrunde wird am 4. Februar ab 10 Uhr ebenfalls in Anklam ausgetragen.

 

Matthias Falk

Vorsitzender Spielausschuss

4 Siege und 1 Remis bedeutet die Qualifikation für den FC Rot-Weiß Wolgast zur Endrunde um den diesjährigen HallenCup des Fußballverbandes Vorpommern-Greifswald, die am 03.02.2018 in Anklam ausgetragen wird. Neben den Wolgastern sicherte sich auch die Reserve der SG Karlsburg/Züssow die direkte Teilnahme. Dabei gestaltet sich der Kampf um Platz 2 spannend bis zum Schluss. Die SG und auch die Loitzer Eintracht kamen auf 8 Zähler und einem identischen Torverhältnis von 9:7. Da sich Karlsburg/Züssow im direkten Vergleich mit 2:1 durchgesetzt hatte, zog die SG in die Endrunde ein.

Gute Chancen auf eine Teilnahme an der Endrunde hat ab die Eintracht dennoch. Die beiden besten Drittplatzierten aus allen vier Vorrundenstaffeln qualifizieren sich ebenfalls für das Finale.

Übersicht:

http://www.fussball.de/spieltagsuebersicht/hallencup-2017-2018-kreis-vorpommern-greifswald-hallen-kreisturnier-herren-saison1718-mecklenburg-vorpommern/-/staffel/021RK8NM8S000000VS54898EVVSP2U4G-C#!/

 

Matthias Falk

Vorsitzender Spielausschuss

Die nächste Pokalrunde im Lübzer Cup 2017/2018 wird im Rahmen der Endrunde des HallenCup´s am 03.02.2018 im Anklamer Volkshaus ausgelost.

Neben den 6 Kreisoberligateams sind noch die SG Traktor Groß Kiesow sowie der TSV Blau-Weiß Leopoldshagen im Rennen. Letzterer zog durch ein Urteil des Sportgerichtes vom 24.11.2017 in die nächste Runde ein. Grund dafür war ein unberechtigtes Mitwirken eines Spielers des SV Motor Eggesin. Das Sportgericht gab dem Vorwurf Recht und wertete das Spiel 3:0 für Leopoldshagen. Die Mannschaft des SV Motor Eggesin scheidet hingegen aus dem laufenden Pokalwettbewerb aus.

Bei den Alten Herren stand bereits das Viertelfinale auf dem Programm. Dabei wurde der amtierende Pokalsieger Greifswalder FC "Tradition" seiner Favoritenrolle gerecht und zog ins Halbfinale ein. Gleiches gelang der SG Karlsburg/Züssow mit einem 5:0 gegen SV Murchin/Rubkow. 2 Partien stehen allerdings noch aus. Diese werden im kommen Jahr ausgetragen.

11.03.2018, 10.00 Uhr

FV Aufbau Jatznick - Torgelower FC Greif

HFC Greifswald "Tradition" - VfB Pommern Löcknitz

Weitere Termine

24./25.03.2018

Herren - Pokalviertelfinale

Alte Herren - Pokalhalbfinale

Frauen/Mädchen - Pokalhalbfinale

 

Matthias Falk

Vorsitzender Spielausschuss